Familie Liechtenstein Prinz Dr. Emanuel vuz Liechtenstein Prinzessin Sonja vuz Liechtenstein Annemarie Kinder
Familie Liechtenstein Emanuel Sonja vuz Liechtenstein
Familie Liechtenstein Wappen
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Familie Liechtenstein

Liebe Besucherinnen und Besucher der Riegersburg!​​

Familie Liechtenstein Prinz Dr. Emanuel vuz Liechtenstein Prinzessin Sonja vuz Liechtenstein Annemarie Kinder
Familie Liechtenstein Emanuel Sonja vuz Liechtenstein
Familie Liechtenstein Wappen
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Seit 1822 ist die Riegersburg im Besitz der Familie Liechtenstein und meine Eltern leben seit 1972 hier im Ort.

Unser Bestreben ist es, dieses Wahrzeichen der Steiermark zu erhalten, aber auch aktiv zu gestalten. 1987 hat die Steiermärkische Landesregierung die Ausstellung „Hexen und Zauberer“ installiert, die bis dato die erfolgreichste steiermärkische Landesausstellung war. Im Jahr 1996 leisteten wir einen Beitrag zur Jahrtausendfeier Österreichs mit der Ausstellung „Klar & Fest“ – Geschichte des Hauses Liechtenstein, die mit der Österreichs eng verbunden ist.

2003 war für uns ein ganz besonderes Jahr: Mit Hilfe des Landes Steiermark war es uns möglich, einen Schrägaufzug auf die Burg zu installieren.

Auch das Burgmuseum, unter dem Titel „Sagenhafte Riegersburg – Legendäre Frauen“, das sich in den Wohn- und Prunkräumen befindet, entstand im selben Jahr.

Das Waffenmuseum präsentieren wir seit 2013. Völlig neu gestaltet und modernisiert haben wir das Hexenmuseum zu seinem 30-jährigen Jubiläum im Jahr 2017. Mit übersichtlichen Beschriftungen und modernen Bild- und Toneffekten möchten wir Ihnen einen erlebnisreichen und informativen Einblick in das 17. Jahrhundert bieten.

Auf und um unsere geliebte Riegersburg gibt es immer viel zu tun. In den letzten Jahren wurden an die 10.000 Quadratmeter Dachfläche erneuert, die vier Kilometer Wehrmauern renoviert, eine Beleuchtung der Burg und des Burgweges installiert. Die Torgebäude am Burgberg wurden saniert und die Taverne groß ausgebaut. Für unsere kleinen Gäste gibt es einen tollen Spielplatz. Außerdem wurden verschiedene Klettersteige angelegt und man findet viele weitere Highlights „drinnen und draußen“.

Hinzu kommen die regelmäßige Pflege und Instandhaltung des Burgberges und der Gebäude sowie laufende Reparaturarbeiten.

Es ist das Bestreben unserer Familie, ein historisches Denkmal der Steiermark auch für zukünftige Generationen nicht nur zu erhalten, sondern auch auszubauen. Denn wie sagte schon die berühmte Gallerin: „Was ich in 16 Jahren hier hab lassen bauen, das ist wohl zu sehen und anzuschauen.“

Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Dr. Prinz Emanuel v.u.z. Liechtenstein

Menü schließen