RIEGERSBURG OPENING

FRÜHLINGSERWACHEN AUF DER RIEGERSBURG
Mit dem Riegersburg Opening am 23. März 2024 begrüßen wir gemeinsam den Frühling im Thermen- & Vulkanland!
 
Tolle Attraktionen, das Flair der Riegersburg und die besonderen Schmankerl der Riegersburger Kulinariker versprechen einen genussvollen, erlebnisreichen Tag für die ganze Familie!
 
PROGRAMM:
 
10:30 Uhr – Klettern am Leopoldsteig / Jungfernsteig: Telefonische Voranmeldung unter 0680/2049449 erforderlich (Treffpunkt: 10 Uhr Hochseilgarten).
 
11:00 Uhr – Erlebnisführung auf die Burg mit dem Burghistoriker Günther Maierhofer (Treffpunkt: Vorplatz Pfarrkirche).
 
ab 12 Uhr – Symbolische Öffnung des Burgtores: Endlich ist es wieder soweit! Die Riegersburg kann wieder erkundet werden
 
Museen in der Burg: Erkunden sie das sagenumwobene Umfeld des Burg,- Waffen- und Hexenmuseum
 
3D Bogenschießen: Stellen Sie Ihre Treffsicherheit unter Beweis
 
Die Genussmeile im Gastgarten der Burgtaverne (bei Schlechtwetter im Weißen Saal): Kulinarik Betriebe der Genussregion um Riegersburg laden zum Verkosten ihrer Spezialitäten.
 
Greifvogelwarte: Tag der offenen Tür auch bei den Königen der Lüfte
 
Burgschmiede: Echtes Handwerk bewundern und am besten gleich selbst ein Andenken schmieden
 
12:30, 14:00 & 15:30 Uhr: Ritterschaukämpfe & Landsknechte: Die Ritter zu Riegersburg setzen ihre Kampfkünste hoch zu Ross gekonnt in Szene. Der Ritterbund Reckherspurg zeigt zwei atemberaubende Schwertkämpfe. Die Landsknechte zu Gnas geben Einblick ins Lagerleben (Schwertkampf 12:30 & 15:30 Uhr; Turnierkampf 14 Uhr)
 
13, 14 & 15 Uhr – Burg- & Kinderführungen: Geführte Tour durch die Museen der Burg
 
13 bis 15 Uhr – Kinderspiele, Basteln & Kinderschminken: Ein großer Spaß für alle Kinder
 
13 bis 15 Uhr – ORF Radio Steiermark Live Wurlitzer;
 
Gratis Shuttlebus vom Parkplatz Seebad
 
Burgweg bzw Liftfahrt: € 5,-
Riegersubrg Opening 2024
Vollmondnacht 2024 Termine

VOLLMONDNÄCHTE 2024

Es erwartet Sie wieder ein umfangreiches Programm mit Rittern, Schaukämpfen, Livemusik, Kinderprogramm und vielem mehr.

 

Weitere Infos folgen.

RIEGERSBURG – 200 JAHRE FAMILIE LIECHTENSTEIN

Als ein Wahrzeichen der Steiermark bewegt und fasziniert die Riegersburg nicht nur heute, sondern seit jeher die Menschen in unserem Land.

 

Es war das Jahr 1822, als Fürst Johann I. von und zu Liechtenstein die Riegersburg, neben zahlreichen weiteren Herrschaften in der Steiermark, Kärnten und Niederösterreich, erwarb. Er verfolgte damit einen dynastischen Plan und es gelang ihm auch, diesen zu verwirklichen. Exakt seit 200 Jahren ist die Familie Liechtenstein mit der Riegersburg verbunden. So lange, wie keine Familie davor!

 

Anlässlich dieses besonderen Jubiläums werden in einer Sonderausstellung auf der Riegersburg spannende Einblicke in die Geschichte der Burg, sowie deren Bedeutung für die Familie gewährt.

 

Tradition trifft Kunst

 

Seit 1. Mai 2022 können im ehemaligen Zeughaus der Riegersburg einige interessante Erzählungen, Anekdoten und spannende Geschichten zur Familie Liechtenstein und der Riegersburg nachgelesen werden. Nicht nur zum Schmunzeln und zum Staunen wird man verleitet, sondern
auch zum Nachdenken. Zum Beispiel entging die Riegersburg allein in den
letzten zwei Jahrhunderten mehrmals nur knapp dem Verfall.

 

Die wissenschaftliche Begleitung erfolgte durch Dr. Gerhard Fischer und die künstlerische Gestaltung durch Andreas Stern. Für alle, die noch geschichtlichen Informationsbedarf haben, ist eine Broschüre zur Ausstellung in all unseren Shops erhältlich.

 

Die Sonderausstellung „200 Jahre Familie Liechtenstein in Riegersburg“ hat noch bis 5. November 2023 geöffnet und befindet sich im Zeughaus der Riegersburg (zwischen 1. und 2. Brücke).

200 Jahre Familie LIechtenstein auf der Riegersburg