Hausordnung

Hausordnung Rüdiger Hunde Wanderer Burgaufgang
Hausordnung Rüdiger Hunde Wanderer Burgaufgang

Um Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf der Riegersburg zu ermöglichen, bitten wir Sie folgende Verhaltensregeln einzuhalten:

  • Die Riegersburg übernimmt keine Haftung für Schäden und Verletzungen jeglicher Art.
  • In den Räumen der Burg herrscht absolutes Rauchverbot.
  • Wir nehmen den Jugendschutz ernst! In unserer Burgtaverne gibt es keinen Alkohol unter 16 Jahren sowie keine Abgabe von Spirituosen und Tabakwaren unter 18 Jahren.
  • Das Berühren sämtlicher Ausstellungsgegenstände, Bilder, Mauern, Kachelöfen etc. ist strengstens verboten.
  • Jeglicher Diebstahl wird ausnahmslos zur Anzeige gebracht.
  • Als Diebstahl zählt ebenso die Mitnahme von Steinen, Pflanzen, Mauerstücken, Vulkangestein des Burgberges, lose Mauer- oder Wegteile usw.
  • Eltern oder aufsichtspflichtige Personen haften für ihre Kinder.
  • Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren müssen unter ständiger Begleitung von Erwachsenen sein.
  • Das Verlassen der markierten Wege ist untersagt.
  • Die Benutzung der Spielplätze erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Absperrungen dienen Ihrer Sicherheit. Absperrungen dürfen nicht überklettert, überstiegen, übergriffen oder als Sitzplatz verwendet werden.
  • Den Anweisungen des Personals ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Das Mitbringen von Tieren ist nicht gestattet – ausgenommen davon sind Hunde an kurzer Leine.
  • Das Mitbringen von Hunden in die Museen ist nicht gestattet.
  • Wir bitten Hunden im Lift einen Maulkorb anzulegen.
  • Das Mitbringen von Fahrrädern, Rollschuhen (Rollerblades), Roller, Radios, Bällen, etc. ist nicht gestattet.
  • Das Beschädigen von Pflanzen ist verboten.
  • Die auf dem Burgberg befindlichen Pflanzen und Beeren sind nicht zum Verzehr geeignet.
  • Helfen Sie uns die Riegersburg sauber zu halten und verwenden Sie die zahlreichen Abfallbehälter.

Mit dem Erwerb der Eintrittskarte akzeptieren Sie vollinhaltlich die Besucherordnung. Ein Verstoß gegen diese hat einen Verweis vom Gelände durch unser Personal und mögliche rechtliche Schritte zur Folge.

Menü schließen